Die getesteten Inline Skates

Es wurden 255 Paare Inliner zum freien Ausprobieren bereitgestellt. Die Teilnehmer konnten folgende Marken testen: Rollerblade, Powerslide, K2, Tempish und Head.

Wie haben wir getestet?

Das Testen hat sich in zwei Phasen ereignet. In der ersten bekamen 31 Profi-Fahrer, unter anderen die Vertreter des Freestyle Skating Clubs und die Tempish Inline Leistungsskater, die Möglichkeit, alle bereitgestellten Modelle auszuprobieren. In der zweiten Phase kamen alle anderen Besucher auf die Reihe. Es wurden 89 Fragebogen abgegeben.

Beide Testgruppen haben nach der Probefahrt eine Bewertung des getesteten Modells ausgefüllt. Es wurden Noten von 1 bis 5 vergeben – wie in der Schule.

Bewertungskriterien:

  • Komfort des Schuhes
  • Verschlusssystem (Einfachheit und Zuverlässigkeit)
  • Fahreigenschaften
  • Gesamtbewertung der Skates
  • Vorteile und Nachteile

Aus den erhaltenen Bewertungen entstand eine Note in jeder Bewertungskategorie und eine Gesamtnote.

Inline Test Ergebnisse

Die Skates wurden in sechs Kategorien aufgeteilt. Für Damen und Herren-Skates wurden absolute Gewinner und das Preis-Leistungs-Verhältnis getrennt, das gleiche für Kinder und „Urban“ Skate.