Damen Inliner – Preis-Leistungs-Verhältnis

Im Rahmen dieser Kategorie nehmen die Teilnehmerinnen die Damen Skates unter die Lupe, wobei das Preis-Leistungs-Verhältnis entscheidende Rolle spielt.

Die teuersten Skates müssen zugleich nicht die besten sein. Für einen guten Preis kann man auch Skates bekommen, die mit den deutlich teureren Konkurrenten mithalten können. Das zeigen uns die Tempish Modelle.

Tempish W30

1. Platz

Die Inliner Tempish W30 wecken das Interesse vor allem durch das wunderschöne Damendesign, das exklusiv für Sportega.de entworfen wurde. Dank weicheren Rollen eignen sich diese Inline Skates für Anfänger und leicht Fortgeschrittene. Als einziger Inline Hersteller ist Tempish durch das Kontrollsystem Identification Control bekannt. Dieses System identifiziert alle Inline Skates während des ganzen Produktlebenszyklus und sammelt wichtige Infos über die Produkte, die zur Verbesserung der Skateschuhe dienen.

Harte Rollen und ein kurzer wendiger Aluminiumrahmen sind charakteristisch für Rollerblade Spark W Skates. Dieses Modell aus der limitierten Sportega Edition ist unter Skatern das populärste und hat ausgezeichnete Bewertung von Kunden. Die Inliner nutzen das Asymetrical Lacing System, das dem unangenehmen Druck im Fußrückenbereich deutlich verhindert.

Fila Lithium 84 W sind leichte, komfortable und luftdurchlässige Inline Skates. Harte Rollen mit dem Durchmesser 84 mm sorgen für besonders schnelle Fahrt und deswegen sind diese Inliner für fortgeschrittene Skaterinnen geeignet, die regelmäßig trainieren. Bei diesem Modell wird auch eine optimale Belüftung der Füße geschätzt.

  • Rollen-Durchmesser: 84 mm
  • Rollenhärte: 83 A
  • Rahmen: Magnesium
  • Lager: ABEC7
  • Bremse: demontierbar, auf dem rechten Schuh
  • Verwendete Technologien: Fila SoftWear, Fila Air Flow