Inliner zum Testen

Insgesamt 3190 Rollen und rund 400 Paaren Inline Skates der Marken Rollerblade, Powerslide, K2, Tempish und Fila wurden zum Testen vorbereitet. Inliner, die man nirgendswo anders kostenlos fahren kann, wurden benotet und getestet.
Außerdem wurde auch auf Rollern, Hochrädern, Waveboards und in Sportwagen, Kinderwagen und Fahrradsitzen herumgetollt.

Wie ist es verlaufen?

Um 10 Uhr wurden die Türen in das Pavillon B auf dem Messegelände Brno geöffnet. Das Erdgeschoss besetzten Inline Skates-Fans und der erste Stock dagegen war mit Roller-Freaks okkupiert. Ein Instruktor der Inline Skates Schule widmete sich jede Stunde den Skatern, großzügige Tombola beriet der ganzen Sache ein Ende. Allen Glücklichen gratulieren wir noch einmal!

Lassen Sie sich das Video nicht entgehen

Wie wurde getestet?

Insgesamt haben 850 Skater teilgenommen. Bewertet haben Vertreter des Freestyle Skating Klubs, Inline Instruktoren und Öffentlichkeit. Rund 620 Fragebögen wurden eingesammelt.

In beiden Teilen füllten die Testfahrer nach der Fahrt die Bewertung des getesteten Models aus. Benotet wurde wie in der Schule von 1 bis 5.

Bewertungskriterien:

  • Rollen
  • Komfort der Schuhe
  • Verschlusssystem (Einfachheit und Zuverlässigkeit)
  • Fahreigenschaften / Wendigkeit
  • Gesamteindruck von den Skates

Aus den gewonnenen Bewertungen entstand eine Note in jeder Bewertungskategorie und eine Gesamtnote.

Ergebnisse des Inline Tests

Die Inliner teilten wir in 6 Kategorien auf. Für Damen und Herren Inline Skates getrennt wurden absolute Rangliste und das Preis-Leistung-Verhältnis angefertigt, das gleiche für Kinder Modelle und „Urban“ Skates. Gefunden wurde auch die „Test-Entdeckung“.

Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl von Inliner

Ihr Name (Pflichtfeld)

E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

Womit können wir Ihnen helfen?